der Freitag: Was guckst du so?

„In Yonkers hätte man die Frage stellen müssen: Sitzen wir alle in einem Boot oder nicht? Gibt es eine Gesellschaft oder gibt es keine?“, sagt Simon. „Denn wenn es keine gibt, dann sagt man: Scheiß auf die anderen, meins ist meins. Und die Geschichte in Yonkers fällt mit dem Aufstieg dieser Meins-ist-meins-Mentalität zusammen.“

via Porträt ǀ Was guckst du so? — der Freitag.