Das Fiter: „DJane sollte man aus dem Vokabular streichen“ – Clara Moto über Sexismus und Nachholbedarf in der elektronischen Musikszene

Mir ist im Kontext von Events wie jenen von Female Pressure aufgefallen, dass die bekannteren Protagonistinnen wie Ellen Allien, Magda oder Anja Schneider dort nicht stattfinden. Da würde man sich doch wünschen, dass da ein bisschen mehr kooperiert wird. — Ich glaube ja, dass viele sich nicht positionieren wollen, auch weil die Angst besteht, sich in der Szene unbeliebt zu machen. Bei dem Thema Frauen oder Feminismus verdrehen die allermeisten schon die Augen, bevor man einen Satz dazu gesagt hat. Da ist es bestimmt einfacher, sich unpolitisch zu geben und keine konkrete Stellung zu beziehen. Es ist immer bequemer, wenn man versucht, nicht anzuecken.

Source: „DJane sollte man aus dem Vokabular streichen“ – Clara Moto über Sexismus und Nachholbedarf in der elektronischen Musikszene | Das Filter